Allianz Deutschland
Flottenmodelle der Allianz

Flottenversicherung Fuhrparkeinstufung
(15 – 49 Fahrzeuge)

Wozu braucht man eine Flottenversicherung?

Die Verfügbarkeit Ihrer Firmenwagen hat Einfluss auf den Erfolg Ihres Unternehmens, denn Unfälle, Diebstähle oder Pannen belasten die
Liquidität. Auch der Verwaltungsaufwand insbesondere größerer Fuhrparks mit 15 bis 49 Fahrzeugen ist nicht zu unterschätzen. Umso wichtiger ist eine gute Absicherung, die nicht nur auf Struktur und Risiken Ihres Fuhrparks Rücksicht nimmt, sondern zudem über den eigentlichen Versicherungsbereich hinaus hilft, unnötigen Verwaltungsaufwand, Schäden und zusätzliche Ausgaben zu vermeiden.

Beispiele
 

Was kann passieren? Hier drei typische Beispiele:

Zusammenstoß mit einem Tier Diebstahl Selbst verschuldeter Unfall
Die Flottenversicherung bei einem Zusammenstoß mit einem Tier Kleinflottenmodell_Kraftfahrzeuge Die Flottenversicherung bei einem selbstverschuldeten Unfall
Kraftfahrer Hermann F. ist mit seinem Lastwagen auf dem Weg zu einem Kunden. Auf einer Landstraße läuft ihm ein Reh vor den Wagen. Da das
Fahrzeug nicht mehr fahrtauglich ist, wird es in die nächste Fachwerkstatt abgeschleppt.


Folgen: Es entsteht ein Sachschaden in Höhe von
3.000 EUR, hinzu kommen die Kosten für ein Ersatzfahrzeug
und den Abschleppdienst.
Servicetechniker Peter H. nimmt regelmäßig sein Dienstfahrzeug mit nach Hause und stellt es vor dem Haus ab. Letzte Nacht wurde das verschlossene Fahrzeug jedoch gestohlen.

Folgen: Die Wiederbeschaffungs-kosten für das Fahrzeug betragen 15.000 EUR. Hinzu kommt eine Ablöse aus dem Leasingvertrag von 2.500 EUR, da der Netto-Ablösewert des Fahrzeugs noch bei 17.500 EUR liegt.
Unternehmer Sven K. übersieht bei einer Fahrt mit seinem Geschäftsfahrzeug aus Versehen ein Vorfahrtsschild und stößt mit einem anderen Auto zusammen.

Folgen: Am Fahrzeug entsteht ein Totalschaden in Höhe von 20.000 EUR. Die Kosten für den Sachschaden beim Unfallgegner liegen bei 10.000 EUR. Als
Unternehmer kommen für Herrn K. außerdem vier Wochen Arbeitsausfall hinzu, da er sich beim Unfall ein Bein gebrochen hat.
Leistungen der Flottenversicherung im Modell Fuhrparkeinstufung
 

Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung: Basis ist die gesetzlich
vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung .

Die Teilkasko - oder Vollkaskoversicherung können Sie optional abschließen. Besondere Vorteile: Sonderausstattungen bis 50.000 EUR sind beitragsfrei mitversichert. In der Vollkaskoversicherung ist außerdem eine Kaufpreisentschädigung für gebrauchte Pkw und Lkw bis 3,5 t zGM innerhalb der ersten 18 Monate bei Totalschaden (6 Monate bei Totaldiebstahl) enthalten.

Das Modell: Die Allianz stuft Ihre Fahrzeuge nicht nach der fahrzeugindividuellen Schadenfreiheit ein, sondern ermittelt einen einheitlichen Beitragssatz für alle. Neu hinzukommende Fahrzeuge werden ebenfalls in die für Ihren Fuhrpark geltende Verlaufsrabattklasse eingestuft. 

Ihr Vorteil: Der Schadenverlauf des gesamten Fuhrparks bestimmt den
Beitragssatz. Deshalb führt ein kleiner Einzelschaden nicht zwangsläufig zur Rückstufung. Bei gutem Schadenverlauf steigen Sie automatisch in eine höhere Verlaufsrabattklasse und zahlen geringere Beiträge.

Umfassender Service:
Die Allianz passt die Dokumente zur Rechnungsverwaltung den Anforderungen Ihres Unternehmens an. Im Flottenverwaltungsprogramm wird Ihre Flotte mit einer einzigen Sammelpolice als Einheit betrachtet. Dokumente und Abrechnungen
sind komfortabel aufbereitet. Ihre Rechnungsunterlagen erhalten Sie
zu festgelegten Zeitpunkten in einem Dokument zusammengefasst.
So haben Sie stets einen klaren Überblick, wie sich der Stand Ihres Beitragskontos zum gesamten Fuhrpark verhält.

Außerdem: Der 24h-SchadenDirektruf ist Tag und Nacht gebührenfrei für Sie erreichbar. Wenn es darauf ankommt, erhalten Sie hier schnell und unbürokratisch Hilfe, auch aus dem Ausland, z. B. für die Vermittlung von Abschlepp- und Bergungsdiensten, Fahrzeug-rücktransporten, Werkstätten mit Feiertagsdienst, Ersatzfahrern etc.

Prinzip und Leistungen
 

Sie können den Umfang des Versicherungsschutzes exakt an Größe und Risikosituation Ihres Fuhrparks anpassen und gezielt erweitern.

Flottenmodelle-Kleinflottenmodelle-der-Allianz-Leistungen im Überblick Wählbare Zusatzbausteine
Zusätzlich zu den Produkten Kfz-Haftpflichtversicherung und Vollkasko können Sie je nach Bedarf einen oder mehrere Bausteine abschließen, um Ihren Versicherungsschutz zu optimieren.
Zusatzbausteine Leistungen
Kleinflotte-Zusatzbaustein-SchutzbriefAutoPlus Schutzbrief AutoPlus Europaweite Pannen- und Unfallhilfe für Pkw.
Kleinflotte-Zusatzbaustein-Schutzbrief AutoPlus3.5 Schutzbrief AutoPlus 3.5 Europaweite Pannen- und Unfallhilfe für Lkw bis 3,5 t zulässige Gesamtmasse (zGM).
Kleinflotte-Zusatzbaustein-Fahrer-und Insassenschutz Fahrer- und Insassenschutz Sichert Fahrer und Insassen ab bei Invalidität oder Tod durch Unfall mit dem versicherten Fahrzeug, unabhängig von der Schuldfrage.
Kleinflotte-Zusatzbaustein-Premium-Kasko Premium-Kasko Versicherung von Schäden durch Tierbiss sowie Schäden an elektrischen und elektronischen Bauteilen durch Kurzschluss an der Verkabelung einschließlich Folgeschäden am Fahrzeug, Kosten für Bergung, Abschleppen, Entsorgung, Zulassung und Überführung und längerer Neupreisentschädigung.
Kleinflotte-Zusatzbaustein-Differenzkasko Differenzkasko Wird ein geleastes oder finanziertes Fahrzeug gestohlen oder zerstört, ersetzt die Vollkasko den Wiederbeschaffungswert. Liegt der Netto-Ablösewert jedoch darüber, übernimmt die Allianz diese Differenz (bis 20 % des Wiederbeschaffungswertes).
Kleinflotte-Zusatzbaustein-KaskoSpezial KaskoSpezial Versicherung von Brems-, Betriebs- und reinen Bruchschäden bei Omnibussen und Nutzfahrzeugen, die häufig beträchtliche Höhe erreichen. Ausgeschlossen sind u. a. Schäden durch Überschreitung der Achs- und Anhängelasten und Veränderung der Konstruktion.
Kleinflotte-Zusatzbaustein-NutzungsausfallPlus NutzungsausfallPlus Erstattet für Pkw und Lkw (bis 3,5 t zGM) zusätzlich zur Kasko-Entschädigung (Schäden am Fahrzeug) eine Entschädigung für den Nutzungsausfall des Fahrzeuges so lange, bis es repariert oder ersetzt ist (maximal 14 Tage und auch bei selbst verschuldeten Unfällen).
Kleinflotte-Zusatzbaustein-Wertminderungspauschale Wertminderungspauschale In den ersten 4 Jahren (nach dem Tag der Erstzulassung) wird zusätzlich zu der Vollkasko-Entschädigung bei einem versicherten Pkw oder Lkw (bis 3,5 t zGM) eine Wertminderung ersetzt. Voraussetzung sind Reparatur-kosten von über 1.000 EUR.
Kleinflotte-Zusatzbaustein-Ausland Schadenschutz AuslandSchadenschutz Bei einem unverschuldeten Unfall mit Ihrem Pkw oder Lkw (bis 3,5 t zGM) im Ausland wird der Schaden so reguliert, als wäre das Fahrzeug des Unfallgegners bei der Allianz Kfz-Haftpflichtversichert wäre.
Kleinflotte-Zusatzbaustein-FahrerPlus FahrerPlus Schutz des Fahrers bei eigenem Personenschaden durch selbst verschuldeten Unfall oder bei Fahrerflucht des Unfallgegners,
so wie wenn ein Dritter für den Schaden haften müsste.
Was bedeutet Fuhrparkeinstufung?
 

Der Beitrag, den Sie für Ihre Fahrzeuge zahlen, orientiert sich an dem individuellen Schadenverlauf Ihres gesamten Fuhrparks.
Die Fuhrparkeinstufung gilt für alle zulassungs- wie nicht zulassungspflichtigen Fahrzeugarten, also auch für Arbeitsmaschinen, Anhänger und Wechselaufbauten sowie für die Versicherungsbereiche Kraftfahrzeughaftpflicht-, Vollkasko- und Teilkaskoversicherung.

Alle im Laufe des Versicherungsjahres hinzukommenden Fahrzeuge und Risiken werden ebenfalls in die für den vorhandenen Fuhrpark geltende Verlaufsrabattklasse eingestuft.

Das sollten Sie wissen
 

Besonders geeignet für: Das Modell Fuhrparkeinstufung ist zugeschnitten auf Fuhrparks mit 15 bis 49 gewerblich genutzten, ziehenden Fahrzeugen. Als ziehende Fahrzeuge gelten dabei nicht vermietete Pkw und Nutzfahrzeuge, inklusive versicherungspflichtiger
Arbeitsmaschinen und Gabelstapler.

Nicht geeignet für: Für Fuhrparks mit weniger als 15 oder mehr
als 49 ziehenden Fahrzeugen bietet die Allianz individuell besser
geeignete Flottenmodelle an.
Der Transport von Waren und Gütern muss separat versichert werden.

Voraussetzungen: Versicherungsnehmer und Halter des Fahrzeugs müssen identisch sein.

Button_Serviceversprechen

Service-Garantie: Kaskoschäden reguliert die Allianz innerhalb von 5 Arbeitstagen, sobald dem Autoschadenservice alle Informationen vorliegen. Kontaktieren Sie die Allianz dazu kostenfrei über den SchadenDirektruf oder unter www.allianz.de/schaden . Sollte dann die Regulierung länger als 5 Tage dauern, erhalten Sie 30 EUR.

Wichtige Informationen zum Produkt

Versicherungsbedingungen Kfz-Versicherung (AKB): Diese Information kann Ihnen nur einen Überblick über die Leistungen geben. Für Ihren Versicherungsschutz maßgeblich sind die aktuellen AKB bei Vertragsabschluss und der Versicherungsschein.

Für den Notfall
 
Schadendirektruf der Allianz Hotlinenummer
 


Das ist Ihnen sicher:
Geringer Verwaltungsaufwand, hervorragender Service und das Know-How eines großen Unternehmens zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Flotte! Ihre Allianz Vertretung vor Ort beantwortet Ihre Fragen und geht auf Ihre individuelle Situation und Erwartungen ein.